PWN THE WALL – DANKE an alle!

Seoul looking at Berlin

Danke an alle die gemalt, geholfen, gehostet, besucht, vorbereitet, realisiert und teilgenommen haben! Ein GROSSES Projekt ist beendet, Berlin ist sehr zufrieden und sagt see you soon! nach Seoul und Vancouver! Eine Video-Doku und mehr Fotos folgen bald! Bis dahin müssen alle beteiligten erstmal Schlaf nachholen und sich wieder an die eigene Zeitzone gewöhnen.

Hier namentlich alle die mitgemacht haben (bitte melden falls wir wen vergessen haben!):

Commissioned Graffiti Artists: The Dark (V), Take 5 (V), ALESH ONE (DISSIZIT!) (B), Cren (KD, TNB, CBR, HSF, TPA) (B), Klub7 (B), Poet73 (B), gogoplata (B), Marianne (B), JnJ Crew (S). Artistic Direction/GRL: Jesse Scott (V), Mirae Rosner (V), Hauke Altmann (B), Semiramis Ceylan (B). Vancouver Crew: Michael Manning, Vincent van Haff (flyingoctopus), Devin Wells, Prophecy Sun. Berlin Crew: Daniel Daoudi/artist curation, Falko Neubert/technical support, Open Media Accelerator OMA Kai Strasser/video dokumantation, Jaime Schwartz/PR, Sofia Ceylan, Tau Pibernat, Hanna Gudenau. Seoul Crew: Udo Lee, Joon Kim, Doohoo Kim. Host venues: W2 Community Meida Arts (Irwin Oostindie, Lianne Payne, Jen Castro), Platoon Cultural Development (Tom Bueschemann, Chester Inseong Kim, Christoph Frank, Marcello Dato, Domink Lissel)

[slideshow id=7]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.